HOME    Sehenswürdigkeiten   Georgischer Kaukasus    |   Reiserouten    |    Tipps   |   Verbindungen    |    Fotos   |    Kontakt - Impressum  |     Gästebuch

 Georgien - Borjomi Nationalpark

  Borjomi-Charagauli Nationalpark

Der Borjomi- Charagauli-Nationalpark liegt in Zentralgeorgien und ist Teil des kleinen Kaukasus. Mit seinen mehr als 76.000 Hektar Wald sowie subalpinen und alpinen Wiesen ist der Park einer der größten in Europa.

Ein Netz von Wanderwegen lädt ein, die Vielfalt der Natur mit ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Neben der unberührten Schönheit des Nationalparks findet man in den umliegenden, teils mittelalterlich wirkenden Dörfern die legendäre georgische Gastfreundschaft.

 

  Wandern in Borjomi Nationalpark

Borjomi Nationalpark
Borjomi, Pferdetour

Wanderweg-1, Romanov Trail

Wanderweg 1 - Nikolos Romanov Trail
Von Likani (Reg. Borjomi) bis Marelisi
Zwei Übernachtungen nötig.
1-Übernachtung - Hütte "Lomis Mta"
2-Übernachtung - Hütte "Sachvlari"


Streckenlänge: 39-41 KM
Wanderdauer:
Tag 1- ca 5 h
Tag 2 -ca. 6,5h,  
Tag 3- 2 h.
Der Wanderweg kann mit dem
Weg n-6 kombiniert werden

Borjomi, Übernachtung
Borjomi, Hütten

Wanderweg 2 - Andrias Trail

Wanderweg 2 - Andrias Trail
Von Atskuri (Reg. Borjomi) bis Marelisi.
Verläuft über den höchsten Punkt des Nationalparks. Berg Sameckhvario (2642 m) -2 bis 3 Übernachtungen nötig.


-Übernachtung-1 - Hütte "Amarati"
-Übernachtung -2 Hütte "Sachvlari"
-Übernchatung - 3 Hütte Ranger Hut. oder Zelt

Streckenlänge: 49-51 KM
Wanderdauer:
Tag 1- ca 6 h
Tag 2 -ca. 4,5h

Borjomi, Panorama
Borjomi, Wildnis

Wanderweg 3 - Panorama-Weg

Wanderweg 3 - Panorama-Weg
Von Atskuri (Reg. Borjomi) bis Marelisi.
Verläuft durch Höchste Punkt des Nationalparkes. Berg Sameckhvari (2642 m)
Schwierigkeitsgrad-   nicht leicht

2 bis 3 Übernachtungen nötig.
Übernachtung-1 - Hütte "Amarati"

Streckenlänge: 16+18 KM
Wanderdauer:
Tag 1 - ca 6 h
Tag 2 - ca 6h

Borjomi, Flora

Wanderweg 4 -Unangtastet- Waldweg

Wanderweg 4 -Unangtastet- Waldweg
Von Nunisi (Reg. Kharagauli) bis Zanavi.
Am schönsten ist die Wanderung während der Blüte im April oder Mai.
Übernachtung - "Nunisi" Ranger Hut. oder Zelt

Streckenlänge: 12 KM
Wanderdauer:
Tag - ca 6 h

Borjomi Wanderung

Wanderweg 5 - Zekari-Pass

Wanderweg 5 -Zekari-Pass
Von Abastumani bis Didmagala.

Übernachtung - "Didmagala Hut "

Streckenlänge: 9-10 KM
Wanderdauer: 4-4,5

Borjomi, Ausblick

Wanderweg 6 -Nakvalevi Trail

Wanderweg 6 -Nakvalevi Trail
Von Likani bis Qwabiskhevi.

Tageswanderung

Streckenlänge: 12-13 KM
Wanderdauer: 6h

Borjomi, Touristen

Wanderweg-8, Megruki Tal

Tageswanderung.
Rundgang von "Didi Sakhvlari" durch
 "Megruki" Tal.

Streckenlänge: 5,5 KM
Wanderdauer: ca. 3h
wandern in Borjomi Nationalpark

Wanderweg 9 -Hirtenweg

Wanderweg 9 -Hirtenweg verbindet Touristen Unterkunfte
"Shavi Seri" und "Lomis Mta".

Streckenlänge: 14 KM
Wanderdauer: ca. 5,5h

 Karten


Borjomi Nationalpark- Karten-A

Borjomi Nationalpark Routen-Karte -B


 Anreise nach Borjomi

Zugverbindung

Tbilisi - Borjomi
Abfahrt von Tiflis- Hauptbahnhof - 16:25  (täglich)
Fahrtkosten:  2 GEL   (georgische Laris)

*Tbilisi - Wale ( über Borjomi). *
Fahrtkosten:  ca. 4 GEL

Minibus (Marschrutka)

Fahrtzeit 2 h.
Abfahrt von Tbilisi (Didube Busbahnhof)
Fahrtkosten: ca.10 GEL

Quelle: borjomi-kharagauli-np.ge/

--zum Seitenanfang

Hinweis

Die Informationen auf unserer Webseite stellen eine Basisinformation dar. Die werden regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

 

 

  Landschaftliche Sehenswürdigkeiten

   Borjomi Nationalpark   

Bergsteigen in Georgien
Interaktive Karte von Regionen
Trekking im Kaukasus
Rafting in Georgien
Berge und Gipfel   -Bergsteigen
Nationalparks in Georgien

 

           Nützliches in Georgien

   Nützliches in Georgien   

Banken in Georgien
Supermärkte
Mietwagen in Georgien
Bergführer für Georgien
Versicherungen
U-Bahn in Tiflis
Live Cameras in Georgien
Nützliche Links zu Georgien
Entfernungstabelle

Allgemeine Informationen

Flüge nach Georgien