HOME      Sehenswürdigkeiten   |    Georgischer Kaukasus    |    Reiserouten in Georgien   |    Tipps   |  Impressum   |   Kontakt   |    Fotos  |    Gästebuch

   Kazbek (Kazbegi)- Georgien

Die Region Kazbek bietet Ihnen wunderschöne Wanderwege und einer Höhenlage von 1700 bis 5033m Höhe - perfekt für Spaziergänge, von leichte bis schwere Wanderungen, Berg- und Klettertouren, Bergsteigen, Trekking -und Off Road-Touren.

 Kazbek Infos von Wikipedia

Kazbek-Bergsteigen

(Kazbegi, Höhe: 5047 m. Ort Stephantsminda)

Koordinaten: 42° 41´ 52.767´´ N, 44° 31´ 1.344´´ O

"Der Kazbek soll jener Berg der griechischen Mythologie sein, an den Prometheus gekettet wurde, weil er den Göttern das Licht stahl.

Als Zeus den Raub sah, sann er auf Rache: Er befahl ihn an einen Felsen über einem Abgrund zu fesseln und jeden Tag kam der Adler und fraß von Prometheus Leber. Und so sollte seine Qual viele Jahrhunderte dauern, bis der Herakles(Herkules), von Mitleid erfüllt, ihn erlöste. Aber selbst da musste er fortan einen Ring mit einem Stein aus dem Kaukasus tragen, damit sich Zeus rühmen konnte, er sei immer noch daran gefesselt.

"Der Kazbek (Kasbek) ist der dritthöchste Berg Georgiens und der achthöchste Berg des Kaukasus.

"Er erhebt sich als ein trachytischer erloschener Vulkankegel auf einer 1.770 m hohen Grundlage zu 5.047 m. An seinen Seiten erstrecken sich mehrere ansehnliche Gletscher und teils permanente, teils periodische Schneefelder. Der Berg gehört zur Khokh-Kette, einem nördlichen Vorgebirge des Großen Kaukasus."

Unterhalb des Gipfels steht auf 2.170 m die Kirche Zminda Sameba (deutsch Dreifaltigkeitskirche). Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut . Über Jahrhunderte beherbergte sie den georgischen Kronschatz und das Weinrebenkreuz der Heiligen Nino. Am Fuß des Kasbek liegt der Ort Kazbegi, der seit 2006 wieder den ursprünglichen Namen Stepazminda trägt. Er wird von der Georgischen Heerstraße durchquert, die Russland und Georgien miteinander verbindet."

Erwähnenswert ist weiterhin auch die, sich auf 4100 Metern auf dem Hang vom Mkinvartsveri (Kazbegi) befindliche, Höhle von Bethlehem. Sie ist das älteste Denkmal des Christentums, in dem Einsiedler lebten.


Quelle: Wikipedia

Kazbek-Kaukasus

Trekking Wandern Bergsteigen in der Region Kazbegi

Kazbek - Bergsteigen:

Der Berg Kasbek ist für Bergsteiger relativ gut zugänglich.
Auf 3600 Merern Höhe steht eine provisorische Unterkunft, eine ehemalige meteorologische Station für Bergsteiger zur Verfügung. (Übernachtungsplätze vorher im Berghaus von Stephantsminda reservieren).
Der normale Anstieg ist technisch nicht schwierig. Von Ort Kasbek (Stephantsminda) rechnet man drei bis vier Tage.
Für die Übernachtung in der Station benötigt man einen georgischen Bergführer

Der Aufstieg vollzieht sich in zwei Etappen: am ersten Tag steigt man von Kasbek die knapp 2000 Höhenmeter zur ehem. Meteorologischen Station auf - eine nicht mehr besetzte Unterkunftsmöglichkeit auf etwa 3.800 m Meereshöhe. Will man sich diese lange Etappe aufteilen, muss man Zelte mitschleppen. Sinnvoller ist es nur einen Tag einzuplanen und dafür auf der Station einen oder zwei Akklimatisationstage einzulegen.

Währenddessen ist es möglich Tagestouren zu den nähegelegenen Gipfel zu unternehmen.
z.b. Gipfel Ortsweri-4200m.; Spartak 4500m

Der Normalweg zum Gipfel führt auf die Westseite des Berges zu einem großen Plateau - von hier über einen mässig steilen Schneehang in einen kleinen Sattel unter dem etwa 45 Grad steilen Gipfelhang, der häufig Blankeis aufweist. Eine direktere Variante für gute Eisgeher ist die bis zu 50° steile Südostflanke, die direkt oberhalb der Meteostation zum Gipfel zieht.

Besonders lohnend ist der Kasbek als Skitour im Frühjahr.

 

Höhenprofil: Gergeti Kirche-Meteo Hut
Höhenprofil: Meteo Hut - Gipfel
Höhenprofil: Gergeti - Meteo Höhenprofil: Meteo-Gipfel
Höhenprofil: Kazbekbesteigung- gesammt
Kazbekbesteigung - Routenverlauf
Höhenprofil: Kazbek Gesammtauftieg

 

 

 

Trekking und Wandern um Kazbek:

Gweleti Wasserfälle

Wanderroute: Gweleti
Wanderdauer- (1 Tag) zwei Wasserfälle
Entfernung: c.a.10 km von Ortschaft Kazbek (Stephantsminda)

Von der Gesamtschwierigkeit her als eher mittel einzustufen. Die Wege sind fast immer gut erkennbar,  nur an einigen wenigen Stellen (Überquerung von Bächen, felsiges Gelände) ist Trittsicherheit erforderlich.

Wanderroute: Juta (1-2 Tage)
Entfernung: c.a.18 km von Ortschaft Kazbek (Stephantsminda)
Wanderdauer: 3h.
Fahrt mit Geländewagen-0.5 h
Video Ausschnitt -Weg nach Juta, Sno-Tal (4,9 MB)

 

Juta- Tschauchi

Pferdetour:

Der Kazbegi Bereich bietet gute Möglichkeiten zum Reiten.
Auch für die Bergsteiger sind die Packpferde hilfreich.
Auf diese Art kann Trekking oder Bergsteigerausrüstung bis ca. 3000m befördert werden.
Packpferde können auch auf die Trekkingtouren von Kazbegi nach Chewsuretien, über Tschauchi Gebirge,sehr nützlich sein.

Pferden Mieten ist im Ort Stephantsminda (Kazbegi) möglich.Preise: ca. 30 bis 50Lari (12 bis 20 €) pro Tag.

 

Raftingin unterwegs

Auf dem Rückweg von Kazbek nach Tbilisi, lohnt es sich, die Gelegenheit zum Rafting auf dem Fluß Aragvi zu nutzen.
(vorher Absprache ist erforderlich.)
Rafting Tour:   Fluss: Aragvi; Tourlänge: 25 Km, Rafting Dauer:1h 15 Min.
Kosten: Ca. 35 Lari (17,- €) inklusive der kompletten Raftingausrüstung.

Mehr von Rafting >>>

Georgien Rafting Kaukasus Rafting Kaukasus Rafting

--zum Seitenanfang 

 Verbindung - Transport

Kasbek GeorgienFahrt  von Tiflis nach Kazbek (Stepantsminda)

 Minibus  (Marshutka)

Reise zum Kazbek beginnt in Tiflis(Tbilisi), Abfahrt von Didube Metrostation(Tbilisi);
Vorplatzt(Didube Avtostation)
Preis: 10 Lari, (c.a. 5 eur)
Die Entfernung von Tiflis (Tbilisi):  145 KM (ca 3,0h)
Abfahrtzeit : Vormittags (zwischen 9 und 11Uhr)
Rückfahrt: c.a. 9 Uhr von Ortszentrum in Kazbek
Sitzplätze: c.a. 11
Fahrtkomfort: gering, wegen der engen Sitze

PKW, Geländewagen

Geländewagen oder PKW findet man in den regulären Autovermietungen oder zu günstigeren Tarifen, wenn man direkt mit einem Fahrer verhandelt. Die Fahrer sammeln sich an der Metrostation Didube in Tiflis.

  Die Fahrtdauer:  etwa 3,0 Stunden.Weg nach Kazbegi
  Die Entfernung:  145 KM

Strassenzustand

Strassenzustand: 90% is gut, 10% Reparaturbedürftig.

Zugänglichkeit:
-Im Sommer für PKW ist kein Problem.
-im Winter oder bei Schnee für normale PKW kaum passierbar, insbesondere ab Gudari. Mit winterlichen Verhältnissen rechnet man in den Monaten Oktober-März und nutzt für die Anreise einen Geländewagen ggf. mit Schneeketten.
-Auf den Straßen nach Kazbek gibt es wenig Verkehr

Sehenswürdigkeiten unterwegs

-Die Georgische Heerstrasse-

--zum Seitenanfang 

Service und Projekten

Das BerghausTouristen Info

Für die Reisenden die auf ortliche Hilfe angewiesen sind, gibt es im Ort Kazbegi Infoservice „Mauntain Hause“. Dieses Projetk wurde im Jahr 2007 gegründet und dient dazu Die Bergtourismus in dem Region zu unterstützen

Neben Info bekommt man dort Übernachtungsmöglichkeiten in den Gastäusen angeboten,
so wie fehlende nötigste Ausrüstung, Packpferde und auf Wunsch steht ein ortskundiger Bergführer zu Verfügung.

Projekt “Meteo” - Caparolfarben in dem Kaukasus

Caparol im KaukasusEhemalige Meteostation und jetzige Übernachtungsmöglichkeit (Höhe von 3750m) und Zwischenstopp für die Bergsteiger die auf die Gipfeltour sind.

Projekt - kazbek.info    Das internationale Team -Zahlreiche Übernachtungsinfos im Ort Kazbegi.

Übernachtung im Ort Stephantsminda (Kazbegi)

Gasthaus

Übernachtung: Es gibt auch Hotels in Kasbek (1 bis 2 Sterne), wir empfehlen aber die Gasthäuser, da man hier die georgische Gastfreundschaft am besten kennenlernen kann.


Gasthaus - private Unterkünft in Kazbegi  >>>

 Fotoserie - Kazbek (Kazbegi)

Fotos von Berg Kazbeg (Kazbegi) Fotoserie: Kazbek Besteigung. Juli 2010
 

 

Fotos von Berg Kazbeg (Kazbegi) Fotoserie: Wandern in Kazbek-Kaukasus. August 2008
 

Zu beachten in Kazbegi (Kazbek)

Für Reisen und Touren durch den Kaukasus sind gute, wetterfeste Funktionsbekleidung und festes Schuhwerk unbedingt notwendig.
Preise:  Preise in Kazbegi sind keine feste Preise . Alle Preise sind verhandelbar . (Private Angebote)
Bergführer: In der Region um Kazbegi sind viele schöne Plätze nur schwer zu entdecken, darum ist die Nutzung von Bergführern zu empfehlen. Idealerweise nutzt man einen ortskundigen Femdenführer aus Tiflis inkl. Fahrzeug oder vom Ort ,mit dem man eine individuelle Route ausarbeitet und der sich auch sonst um alles wichtige kümmert.   (Fahrer und Bergführer im Kaukasus >>> )
Pferden Mieten: 50 bis 60 Lari (20 bis 25 Euro) pro Tag.

Öffentliche WC-s: Unterwegs nur mangelhafte oder gar keine öffentliche WC-s

Einkaufen:

Verpflegung: Alle alltäglich notwendige Produkten sind in Kazbek erhältlich. (Z.B Brot, Butter, Zucker, Käse.....) , auch Artikel des täglichen Bedarfs (Drogerieartikel, Batterien..)

  weitere Tipps >>>>

--zum Seitenanfang 

 

Hinweis

Die Informationen auf unserer Webseite stellen eine Basisinformation dar. Die werden regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reiseziele im Kaukasus
Reiseziele im gr. Kaukasus 

Tourplanung

Reiseplanung - Routen - Rundreisen
Reiseziele im kl. Kaukasus
Georgien Reiseberichte
Rafting im Kaukasus
Karte von Regionen

Sehenswürdigkeiten von Georgien

Reisetipps

Reiserouten in Georgien

Allgemeine Informationen

Verbindungen nach Georgien

Einreise und Zoll in Georgien

Nützliches in Georgien

 

Aussicht aus Kazbek